Aktuelles

Damit Vereine und Passstelle zukünftig stressfreier und gleichzeitig effektiver arbeiten können, haben Vorstand und Passstelle neue Richtlinien für die Passangelegenheiten erarbeitet und beschlossen.

Sämtliche, die Ausstellung und Ausgabe von Spielerpässen betreffende, Neuerungen und die Passvorlage sind im Downloadbereich unter dem Menüpunkt Passstelle -> American Football veröffentlicht.

FacebookTwitterGoogle+Share

Gerade konnten Footballbegeisterte aus ganz Deutschland mit dem Superbowl 50 den Abschluss einer spannenden NFL Saison erleben, da wirft die neue Footballsaison in Deutschland ihre Schatten voraus. Den Abschluss der Damen Bundesliga 2016 markiert dabei der Ladiesbowl. Bereits zum 25ten Mal wird der Deutsche Meister im Frauen-Football ermittelt. Nach einem erfolgreichen Ladiesbowl 2015 im Berliner Stadion Wilmersdorf, in dem sich die Berlin Kobra Ladies deutlich mit 48:12 gegen die Mülheim Shamrocks durchsetzen konnten, hat das Präsidium des American Football Verband Deutschland e.V. (AFVD) die Ausrichtung des Jubiläums-Endspieles erneut nach Berlin vergeben. Pro Sport Berlin 24 e.V. mit seiner American Football Abteilung „Berlin Kobras“ wird auch in 2016 offizieller Ausrichter des Ladiesbowl. Das Spiel findet am Wochenende 24.September wieder im Stadion Wilmersdorf statt. Berlin ist damit nach 1993, 2001, 2011 und 2015 zum fünften Mal Organisator des Finales.

Thorsten Friese, Abteilungsvorstand Berlin Kobras: „Wir freuen uns, dieses Spiel erneut ausrichten zu dürfen. Ich glaube, wir haben im letzten Jahr den beiden Mannschaften – aber auch ganz Football-Berlin – gezeigt, dass wir in kürzester Zeit ein tolles Finale organisieren können. Der Rahmen, den wir geschaffen haben, war eines Endspiels mehr als würdig und ich bin dankbar, dass sowohl unser Verein als auch der AFVD uns erneut das Vertrauen schenken. Nun haben wir wieder eine Menge Arbeit vor uns und alle Berlin Kobras Teams werden wie im vergangenen Jahr gemeinsam daran arbeiten, dass wir erneut eine großartige Veranstaltung realisieren können.“

Tom Balkow, Head Coach der Berlin Kobra Ladies: „Ich glaube, dass alle Zuschauer und die Aktiven im letzten Jahr ein ganz großartiges Finale erleben durften. Für mich persönlich war dies einer der emotionalsten Momente überhaupt. Jetzt haben wir erneut die Chance, uns dieses Gefühl selbst zu schenken. Dafür müssen wir eine starke Saison spielen und dürfen uns keine Fehler erlauben. Nur dann werden wir unseren Traum vom zweiten Finale zuhause erfüllen können. Zu wissen, dass das Spiel in Berlin stattfindet, wird uns sicherlich einen extra Schub Motivation für die Saison geben. Jetzt erst recht muss das Saisonziel ganz klar das Finale sein.“

Informationen zum Ladiesbowl XXV gibt es zukünftig im Internet: www.ladiesbowl-berlin.de

Quelle: Berlin Kobras

FacebookTwitterGoogle+Share

die Jahreshauptversammlung 2016 des AFCVBB e.V. findet am Samstag, dem 19.03.2016 um 10 Uhr im Raum 4.18 (Block 4.1) des Olympiaparks Berlin statt.

Hier die Einladung und die vorläufige Tagesordnung zur Mitgliederversammlung. Ergänzungs- und Änderungsanträge zur Tagesordnung können in schriftlicher Form beim Vorstand eingereicht werden. Auf die Fristwahrung ist hierbei zu achten.

FacebookTwitterGoogle+Share

Der AFV Deutschland e. V. schreibt für das Jahr 2016 folgende Veranstaltungen zur Ausrichtung aus:

German-Indoor-Junior-Flag Bowl X (März – anderer Termin möglich)
German-Indoor-Flag-Bowl XI (März – anderer Termin möglich)

German Junior Flag Bowl XVI (17./18.09.)
Ladiesbowl XXV ( 24./25.09.)
DFFL Bowl VI ( 24./25.09. oder 01./02.10.)

Der Termin des Juniorbowl XXXV und des Jugendländerturniers U17 steht noch nicht fest, da hier noch auf die Rahmenterminplanung des Weltverbandes zur Junioren Weltmeisterschaft gewartet wird.

Terminverschiebungen bleiben vorbehalten.

Bewerben können sich Landesverbände, Vereine, Städte und Kommunen, Sporteventagenturen und Vermarktungsgesellschaften.

Bewerbungsschluss: 15.12.2015

 

FacebookTwitterGoogle+Share

Im Kursistenflügel des Olympiaparks stehen dem AFCVBB e.V. und seinen Mitgliedsvereinen zukünftig zwei Räume zur Verfügung. Im Lehrraum können Aus- und Fortbildungen mit 16 Teilnehmern stattfinden, der Meetingraum ist für 12 Personen ausgelegt.

Beide Räume können bei Nichtnutzung durch den Verband von den Mitgliedsvereinen belegt werden.

Der aktuelle Belegungsplan ist immer hier zu finden.

Anmeldungen für die Nutzung sind über die Geschäftsstelle unter office@afcvbb.de möglich.

 

FacebookTwitterGoogle+Share

Am 12. und 13.12.2015 findet die diesjährige X-mas Convention des AFCVBB e.V. im Gästehaus der Sportjugend im Olympiapark (unweit der Geschäftsstelle) statt.

Ablaufplan, die Namen der Dozenten und ihre Themen sowie Lizenzverlängerungsstatus und Buchungsfomalitäten werden in den nächsten Tagen an dieser Stelle veröffentlicht.

Mehr Infos zum Gästehaus der Sportjugend im Olympiapark gibt es hier.

FacebookTwitterGoogle+Share

Achtung! Nach Information der Verwaltung des Olympiaparks Berlin ist die Treppe am hinteren Notausgang des Gebäudeteils Kursistenflügel dringend sanierungsbedürftig.

Deshalb beginnt ab dem 29.09.2015 der Abbau dieser Treppe mit anschließender Sanierung. Somit kann dieser Ausgang bis zum Abschluss der Baumaßnahme nicht genutzt werden. Ebenso entfällt die Nutzung des angrenzenden Parkplatzes.

FacebookTwitterGoogle+Share

Aufgrund unvorhersehbarer und kurzfristig eingetretener Umstände muss die für den 10.07.2015 um 19 Uhr geplante Mitgliederversammlung abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben.

FacebookTwitterGoogle+Share

Das Präsidium des American Football Verbandes Deutschland (AFVD) hat in seiner Sitzung vom 7. März dem AFC Stuttgart Silver Arrows e.V. den Zuschlag für die Ausrichtung des Länderpokals der Jugendauswahlmannschaften der Landesverbände (U19) gegeben. Damit werden die Stuttgarter das Turnier zum zweiten Mal hintereinander veranstalten. Mit dem Sportgelände im NeckarPark gibt es eine Location, in der alle Plätze wieder zu Fuß erreichbar sein werden und mit dem Stadion Festwiese eine schmucke Finalspielstätte.

Jürgen Doh, 1. Vorsitzender der Stuttgart Silver Arrows, ist begeistert. „Wir freuen uns, dass wir erneut den Zuschlag erhalten haben. Wir haben bereits letztes Jahr bewiesen, dass wir ein solches Event auf die Beine stellen können und das positive Feedback hat uns in der erneuten Bewerbung bestärkt. Wir wissen die Stadt Stuttgart in unserem Rücken und freuen uns wieder Gastgeber für die Finalrunde zu sein.“

Damit werden die Silberpfeile am 17. und 18. Oktober als Gastgeber für die acht teilnehmenden Landesverbände fungieren. Dies sind zum einen natürlich der Titelverteidiger Baden-Württemberg, wie auch der Finalist Bayern, aber auch wieder Berlin-Brandenburg, Hamburg, Nordrheinwestfalen, Niedersachsen, Rheinland Pfalz-Saarland und Aufsteiger Hessen. Möglich wäre aber auch, dass die Aufstiegsrunde ebenfalls in Stuttgart stattfinden könnte. „Platz ist für bis zu 12 Teams da“, bestätigt Doh. Mögliche Teilnehmer wären Nord (remen), Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen.

So könnte es Mitte Oktober dazu kommen, dass sich inkl. Cheerleader, knapp 1.000 jugendliche Sportler im NeckarPark tummeln und somit dort das größte Jugendfootballsportevent Europas stattfindet. Dabei hoffen die Silver Arrows auch darauf, dass der Zuschauerzuspruch noch etwas steigt. „Wir werden die umliegenden Vereine explizit anschreiben und günstigere Vereinstickets mit Staffelpreisen einräumen“, erklärt Doh. „Platz ist auf dem Gelände auf alle Fälle für alle Interessierten da, die Teil dieses Events sein wollen!“

FacebookTwitterGoogle+Share

« Older entries § Newer entries »