Ergebnisse 27./28.06.2015

Die zweite Mannschaft der Berlin Rebels setzte ihren Siegeszug in der Oberliga Ost fort. Bei den Erfurt Indigos brachte ein starkes Schlussviertel noch die Wende zum 36:27. Die Erkner Razorbacks konnten nur den ersten Spielabschnitt ausgeglichen gestalten und verloren gegen die Jenaer Hanfrieds 08:27.

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Berlin Bullets in der Gruppe A der Landesliga Ost.

DSC_1287-hp

(Foto: Berlin Bullets) Tabellenführer Berlin Thunderbirds zeigte sich den Gästen in allen Belangen überlegen und gewann mit 55:00 (13:00, 21:00, 21:00, 00:00). Die Bullets fanden über das gesamte Spiel hinweg kein Mittel, um den Angriff der Südberliner zu stoppen. Vier eigene Interceptions und viele unnötige Strafen der Marzahner kamen noch dazu. Im anderen Spiel dieser Gruppe gewannen die Wolgast Vandals bei den Schwanebeck Silverbacks mit 10:06.

Auch die A-Jugend der Thunderbirds konnte einen deutlichen Erfolg feiern. Gegen die Leipzig Junior Lions, die nun allein am Tabellenende stehen, gelang mit dem 22:06 der erste Saisonsieg in der Jugendregionalliga. In der Jugendoberliga konnten Eberswalde und Cottbus den Abstand auf die Tabellenspitze nicht verkürzen. Die Warriors unterlagen zu Hause den Wolgast Vandals deutlich mit 08:52, die Crayfish zogen bei den Erfurt Indigos mit 24:32 den Kürzeren.

Zwei Auswärtssiege gab es in der B-Jugendliga. Der Nachwuchs der Dresden Monarchs bezwang die Erkner Razorbacks mit 14:00 und die bisher ungeschlagenen Berlin Kobras brachten den Berlin Thunderbirds mit 50:14 eine weitere Niederlage bei. Beide Verlierer stehen nach Minuspunkten nun am Tabellenende. Das Spiel der Spandau Bulldogs bei den Chemnitz Claymores wird nachgeholt.

Bei der U19-Junioren-EM hat die deutsche Mannschaft den Titel nur knapp verfehlt. Sie unterlag in einem bis zum Ende spannenden Finale gegen Titelverteidiger Österreich mit 22:30 (00:07, 10:00, 0:7, 12:16) Zuvor gewann Dänemark das Spiel um Platz 3 gegen Frankreich mit 14:00. Das Präsidium des AFCVBB e.V. gratuliert dem deutschen Team zum Vizeeuropameistertitel!

FacebookTwitterGoogle+Share