Rebels verpflichten zweiten US-Quarterback

Die ausgezeichneten Kontakte von Rebels-Head Coach Kim Kuci in der Arena Football League machten es möglich: Mit Terell Robinson wechselt ein weiterer Amerikaner an die Spree. Zusammen mit den bereits angekündigten Importen wird der 24-jährige, der auch als Wide Receiver eingesetzt werden kann, am 30.03.2016 in Berlin erwartet.

Robinson, MSC West Offense Player of the Year des Jahres 2014 und gebürtig in South Pittsburg (Tennessee), spielte zuletzt Quarterback an der Faulkner University und zuvor an der University of Tennessee in Chattanooga, wo auch seine Karriere begann.

Kuci, der eine Empfehlung seines letztjährigen Kollegen, Cosmo DeMatteo aufnahm, sieht in seinem Neuzugang eine hervorragende Ergänzung seines Teams: „Terrell ist ein sehr athletischer Quarterback, der ausgezeichnet in unser Spielsystem passt. Laufstärke und hohe Präzision im Passspiel sind seine Stärken und ergänzen sich somit optimal mit denen von Darius Outlaw, der bekanntermaßen seine letzte Saison spielt. Wir werden diese Saison nutzen, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Terrell ist für uns die beste Wahl für diese Saison des Umbruchs.“

FacebookTwitterGoogle+Share