Ansetzungen 06.08./07.08.2016

Um in der Region Football schauen zu können, muss sich der Interessierte in dieser Woche bis zum Sonntagnachmittag gedulden. Dann erst findet das Spitzenspiel der GFL2 zwischen den Potsdam Royals und Tabellenführer Cologne Crocodiles statt. Diese haben genau so viel Minuspunkte auf ihrem Konto wie der Tabellenzweite aus Paderborn, gegen den die Königlichen bereits beide Spiele gespielt und verloren haben. Das Team von Head Coach Michael Voigt hat vier Punkte Rückstand auf die beiden Spitzenteams und würde bei den Dolphins Jubelstürme auslösen, so sie den Kölnern ein Bein stellen könnten. Richtig interessant wird es, wenn die Potsdamer den direkten Vergleich gegen die Crocos gewännen. Dazu ist ein Sieg mit 19 Punkten Unterschied erforderlich. Unmöglich ist das nicht, setzt aber vier gleich starke Spielabschnitte der Gastgeber voraus und das ist nicht unbedingt dessen Stärke. Kickoff im Potsdamer Luftschiffhafen ist um 16 Uhr.

Zeitgleich spielen die Spandau Bulldogs Ladies ihr letztes Spiel in der DBL2 bei den Hannover Grizzlies. Ob in der ersten Saison des neugegründeten Teams doch noch ein zweiter Tabellenplatz erreicht werden kann, wissen die Damen dann schon, denn das Spitzenspiel zwischen den bisher ungeschlagenen Bochum Miners und den Hamburg Blue Devilyns findet bereits am Samstag statt. Das Team aus der Hansestadt benötigt einen Punkt, um die Bulldogs auf Abstand zu halten. Diesen ist der dritte Rang in jedem Fall sicher.

Tabellendritter der Regionalliga kann die zweite Mannschaft der Berlin Rebels nur noch theoretisch werden. Dafür müssten sie am Samstag um 16 Uhr in der Leipziger Ratzelstraße gegen die gastgebenden Lions und im letzten Spiel beim wahrscheinlichen Aufstiegskandidaten Rostock Griffens gewinnen. Obendrein dürften die Lions kein weiteres Spiel für sich entscheiden. Viel wahrscheinlicher ist aber ein Dreikampf am Tabellenende mit den Tollense Sharks und den Berlin Bears. Vorteil für die Charlottenburger ist, dass sich die beiden anderen Abstiegskandidaten in einem Spiel gegenseitig die Punkte streitig machen. Dieses Spiel findet aber erst in der nächsten Woche statt und die Rebellen können (müssen) vorlegen. Augenblicklich haben die drei Teams 12 Minuspunkte auf ihrem Konto.

Das Senior-Flag-Team der Berlin Bears tritt am Sonntagnachmittag zum Hinspiel bei den Dresden Monarchs an. Dieses Spiel hat keinen Einfluss auf die Tabellenspitze, denn die Leipzig Lions sind bereits für die Aufstiegsrunde qualifiziert.

Die Berliner Erstligateams, die regionalen Vertreter der Oberliga und alle Jugendteams haben spielfrei. Kurzfristig abgesagt wurde das Spiel in der Landesliga zwischen den Wolgast Vandals und den Berlin Kobras. Als Begründung gab der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern Schiedsrichtermangel an. Ob und wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

FacebookTwitterGoogle+Share