BIG EAST is back!

Am letzten Oktoberwochenende 2017 findet in Gießen das alljährliche Jugendländerturnier des AFVD e.V. statt. Nach der Pause im letzten Jahr wird der AFCVBB e.V. wieder eine Landesauswahl stellen. Diese wird u.a. mit Gastgeber Hessen und Sachsen um den Aufstieg in die A-Gruppe spielen. Zur Unterstützung wird eine Cheerleaderauswahl unter der Leitung der Vize-Präsidentin Cheerleading Christine Pagel mit nach Gießen fahren.

Zur Vorbereitung auf dieses Turnier wird es mehrere Wochenendcamps bei der Sportjugend des Landessportbundes Berlin e.V. auf dem Berliner Olympiagelände geben. Darüber hinaus ist ein mehrtägiges Trainingslager im Olympiastützpunkt Kienbaum geplant, bei dem dann aus den Berliner und Brandenburger Talenten ein Team geformt wird.

Der Spielerkader wird 50 Aktive der Jahrgänge 2000, 2001 und 2002 umfassen. Eine weitere Änderung betrifft die Trainer, die in diesem Jahr nicht mehr zwingend nur aus dem Jugendbereich kommen müssen. Für die etwas größer geplanten Try-Out-Veranstaltungen werden Trainer mit und ohne Lizenz gesucht, um damit Anreize für zukünftige Auswahl-Coaches zu schaffen.

Gegenwärtig werden unter Federführung des neuen Vize-Präsidenten American Football Michael Porté einzuladende Spieler und Trainer systematisch ausgewählt. Die Zusammenstellung des Trainerstabes und die Try-Out-Termine werden bekannt gegeben, wenn die Buchungen für die Kraft- und Theorieräume sowie die Trainings- und Übernachtungsplätze bestätigt sind.

FacebookTwitterGoogle+Share