Martin Lutzke wird HC von BIG EAST

Nach Sichtung und Wertung der eingegangenen Bewerbungen hat sich der Vorstand des AFCVBB e.V. einstimmig dafür entschieden, Martin Lutzke die Leitung der Jugendauswahl und die Position des Head Coaches unseres Teams BIG EAST zu übertragen. Ausschlaggebend dafür waren insbesondere seine langjährige Erfahrung im Bereich von Jugendauswahlmannschaften des Verbandes, seine zweifelsfrei vorhandene fachliche Qualifikation als Trainer und die aktuell zwingend notwendigen und vorhandenen zeitlichen Ressourcen und organisatorischen Fähigkeiten.

Martin Lutzke trägt nach dem Rücktritt von Michael Porté damit im Auftrag des Vorstandes die vollumfängliche Haftung der ihm bei Sichtungen, Camps, Trainingsmaßnahmen, dem Trainingslager Kienbaum und dem Turnier selbst anvertrauten jugendlichen Spielern. Er wird den Vorstand ab sofort auch bei der Klärung der notwendigen Logistik unterstützen. Entsprechend notwendiger Erfordernisse kann er sämtliche Belange der Mannschaft vor Ort auf dem Olympiagelände, in Kienbaum oder in Gießen direkt mit den Verantwortlichen eigenverantwortlich klären.

Zu seinen Aufgaben gehören weiter die Unterbreitung von Vorschlägen zum Betreuer- und Trainerstab und die Unterbreitung von Vorschlägen zum Verfahren der Nominierung der Spieler für BIG EAST 2017. Die Kommunikation dazu wird ab sofort über die Emailadresse: jugendfootball@afcvbb.de erfolgen, auf die auch der Vorstand Zugriff hat.

Der Vorstand bedankt sich für die große Bereitschaft zur Mitarbeit und Unterstützung der Jugendauswahl BIG EAST. Für uns als Vorstand ist das eindeutig ein Zeichen, dass die Trainer und Vereine aus Berlin und Brandenburg nach der für viele enttäuschenden Absage des Jugendländerturniers 2016 wieder eine gut gecoachte, gut vorbereitete und sportlich starke Jugendauswahl ins Rennen um den Aufstieg in die Gruppe A schicken wollen.

Wir wollen, dass BIG EAST 2017 ein voller Erfolg für den Landesverband Berlin/Brandenburg und damit auch für alle Mitgliedsvereine der Region wird und fordern alle Vereine des Landesverbandes auf, uns, den HC und den Staff tatkräftig bei diesem Projekt zu unterstützen und es gemeinsam zu einem erfolgreichen Ergebnis zu vollenden.

Wir wünschen allen Beteiligten, den künftigen Trainern und Spielern viel Spaß bei der Umsetzung des Projektes BIG EAST 2017 und maximalen sportlichen Erfolg.

FacebookTwitterGoogle+Share