Trainerstab BIG EAST steht fest

Die Trainer für die Jugendauswahlmannschaft von Berlin/Brandenburg sind gefunden. Mit Leeroy Foster, dem Head Coach der A-Jugendauswahl des Jahres 2015, wurde jetzt der letzte Trainer festgelegt, der mit der Altersklasse der 15-17jährigen auf Punktejagd geht. Foster, in diesem Jahr Trainer bei den Berlin Rebels und den Wittenberg Saints, steht Martin Lutzke als Offensive Coordinator zur Seite. Fosters Assistent wird Jens Krtschmarsch, der nach langen Jahren im Norden wieder nach Berlin zurückgekehrt ist und sich um den wichtigen Bereich der Angriffslinie kümmert.

Als Defensive Coordinator wurde Eckard Rankl berufen, der diese Position auch bei der zweiten Mannschaft der Berlin Rebels innehat. Rankl betreut die D-Line und die Linebacker. Unterstützt wird er von Gerry Reichel, zur Zeit Trainer bei den Berlin Thunderbirds. Dessen Schwerpunkt wird das Defensive Backfield sein. Da in diesem Jahr die besten der 300 in dieser Altersgruppe aktiven Spieler, beginnend vom 9er-Tackle der Jugendoberliga bis hin zu den GFL-Juniors, die Landesjugendauswahl stellen sollen, ist der Vorstand sehr erfreut, dass drei der Auswahltrainer auch aktive Schiedsrichter sind.

Inzwischen sind alle Camps und das Trainingslager logistisch vorbereitet. Eine Bestandsinventur von Ausrüstung, Bekleidung, Bällen und Equipment ist erfolgt. In der nächsten Woche beginnt die Planung von Bustransport, Übernachtung und Verpflegung, wobei von 50 Spielern, 20 Cheerleadern, Betreuern und Coaches für BIG EAST 2017 ausgegangen wird.

Parallel dazu wird jetzt das erste Camp organisiert und der Betreuerstab gebildet. Dafür werden aus den Bewerbungen diejenigen eingeladen, die der Auswahl ihre Unterstützung angeboten haben. Bekannt ist bereits, dass der ehemalige Auswahlspieler Frederic Beck von den Potsdam Royals seine erworbenen Zusatzqualifikationen zum Thema Gehirnerschütterungen und im Bereich Anti-Doping an die Spieler in Vorträgen vermitteln wird. Gegenwärtig wird außerdem mit externen Coaches verhandelt, um den für den Landesverband neuen Camp-Auswahl-Modus besser nutzen zu können.

FacebookTwitterGoogle+Share