Cheerleading Jugendmeisterschaften 2012 und 2013 in Berlin

Die Deutschen Cheerleading- Jugendmeisterschaften (DCJM) 2012 und 2013 werden in der Max-Schmeling-Halle in Berlin stattfinden. Die Ausrichtung übernimmt der American Football und Cheerleading Verband Berlin Brandenburg (AFCVBB).

Nach vier Jahren in Riesa zieht die DCJM somit an einen neuen Austragungsort weiter, an dem bereits die erste Deutsche Cheerleading Meisterschaft im Jahr 1988, sowie die der Jahre 1996 und 2004 stattfand. Die Max-Schmeling-Halle war auch bereits schon Schauplatz der Cheerleading Europameisterschaft 1999.

„Wir freuen uns, dass mit dem Berliner Verband einer unserer Landesverbände die Ausrichtung übernimmt und wir uns in der Bundeshauptstadt Berlin einem breiten Publikum präsentieren können.“, so Anne Urschinger, Vorsitzende der Cheerleadervereinigung Deutschland (CVD). Die DCJM 2012 wird am 19. Mai stattfinden, der Termin der DCJM 2013 steht noch nicht fest. „Wir freuen uns, die besten jugendlichen Sportlerinnen und Sportler der Sportart Cheerleading nach Berlin zu holen.“, kommentiert Thomas Ruggiero, Präsident des AFCVBB die Vergabeentscheidung.

Die Max-Schmeling-Halle war in 2011 schon Austragungsort der Berlin Brandenburger Cheerleadermeisterschaft (BBCM2012) und hat insgesamt durch sein professionelles Umfeld ausschließlich zu positiven Resonanzen der Vereine und Besucher geführt. Auch braucht niemand Sorge zu haben keinen Platz zu bekommen, da die Max-Schmeling-Halle durch ihre Flexibilität als Multifunktionshalle ausreichend Platz für Besucher und Aktive bietet.

Quelle: AFVD

FacebookTwitterGoogle+Share