American Football vom IOC als Sport anerkannt

Veröffentlicht von

Mitteilung des AFVD vom 11.12.2013:

Die Exekutive des International Olympic Committee (IOC) hat am 10. Dezember 2013 den Sport American Football vorläufig anerkannt. Dieser Schritt ist die Vorstufe, um sich als olympische Programmsportart innerhalb der Olympischen Spiele zu bewerben.
Nach der Aufnahme in SportAccord im Jahr 2003 unter dem damaligen IFAF Präsidenten Frédéric Paquet und IFAF Generalsekretär Robert Huber ist die olympische Anerkennung ein weiterer Schritt zur internationalen Aufwertung von American Football als Sport.
Der AFVD hat das Anerkennungsverfahren, als einer der größten Nationalverband mit einer Mitgliedschaft im jeweiligen Nationalen Olympischen Komitee (in Deutschland des Deutschen Olympischen Sportbund (DSOB)). seit den ersten Treffen der IFAF mit dem IOC positiv begleitet.
Innerhalb der Fördersystematik des nichtolympischen Sports in Deutschland ändert sich durch die Anerkennung (leider) nichts. Das Bundesministerium des Inneren macht in seinen Förderrichtlinien keinen Unterschied zwischen olympische anerkannten Sportarten, die nicht bei den Olympischen Spielen selbst teilnehmen, und zwischen sonstigen Sportarten, die nicht dort qualifiziert sind.