Razorbacks holen die ersten Punkte in Wolgast

Veröffentlicht von

Back in the days – 2008 begann die wiedergegründete Herrenmannschaft der Erkner Razorbacks ihre erste Footballsaison überhaupt gegen ein neugegründetes Team aus Wolgast mit einem legendären 00:00. 8 Jahre später stehen sich die Teams wieder in der Verbandsliga Ost gegenüber. Das Spiel entschieden die Razorbacks mit einem 12:22 für sich. Mit dabei waren auch wenige Haudegen von einst.

Der Ballbesitz ging zunächst an die Erkneraner die noch etwas nervös die Pille mit einem guten Mix aus Lauf und Pass nach vorn treiben wollten. Die smarte, harte und gut eingestellte Wolgaster Defense verhinderte das nach einigen Spielzügen, sodass also die Razorbacks punten mussten.

Doch der Ball blieb nicht lange bei den Wolgastern. # 84 Lorenz Köhler interceptete einen 3&10 Pass an der gegnerischen 40 Yard Line und brachte unsere Jungs wieder ins Angriffsrecht.Kurz darauf passte #18 Marco Reich einen ansehnlichen Vertical an #23 Sören Waterstrat, der diesen spektakulär mit einer Hand fing und noch einen Fuß inbounce (im Feld) platzieren konnte.

IMG_0358-hp

Die Anwort der Wolgaster folgte umgehend.  Nur wenige Spielzüge brauchten die Gastgeber, um die Pille 2x in die Endzone der Razorbacks zu platzieren. Der erste Touchdown per Lauf und der zweite mit einem auch sehr sehenswerten Kurzpass.

Vor der Halbzeit dreht Quarterback Marco Reich den Punktestand noch einmal in ein 12:16. Die Razorbacks gingen damit mit einer strategisch sowie moralisch wichtigen Führung in die Pause.

In der 2. Hälfte verlief das Spiel eher neutral und fahrig. Die Razorbacks versuchten mit der Führung im Rücken viel Zeit mit Läufen von der Uhr zu nehmen.

Die Wolgaster hingegen versuchten die Lücke in der Defense der Razorbacks, die sie in der ersten Halbzeit noch richtig identifizierten, aber nun, durch wichtige Adjustments in den Verteidigungsreihen der Wildschweine, nicht mehr bedienen konnten, weiterhin zu attackieren – Die Versuche blieben aber erfolglos.

Nun war es überraschend Rookie WR #80 Georg Beyer, der in seinem ersten Punktspiel einen kurzen Handoff nahm und 45 Yards später plötzlich in der Endzone stand und sein Glück kaum fassen konnte.

Bevor das Spiel dann auslief, gab es noch einmal spektakuläre Szenen. Wolgast fing ca. 90 Sekunden vor Spielende den Ball an der 50 Yard Line ab, bäumte sich noch einmal auf und spielten passlastiger. Infolge dessen brachte es Rookie #56 Norman Kulenisch fertig, in seinem ersten Spiel den Quarterback in 3 von 4 Spielzügen zu „sacken“, also den balltragenden Spieler zu Boden, und das Spiel nach Hause zu bringen.

IMG_0398-hp

Head Coach Henning Schulz nach dem Spiel: „Zunächst haben wir gewonnen. Das war der erste Pflichtspielsieg nach 14 Niederlagen in der Oberliga im vergangenen Jahr, es war also unglaublich wichtig für das Team. Wir haben ein neues Konzept eines Teams auf das Feld gebracht, was heute belohnt wurde. Wo wir damit stehen, wissen wir noch nicht. Das werden wir aber spätestens gegen Rostock zu Hause am 29.05. herausfinden. Bis dahin bleibt für uns nur: Videoauswertung, Feinabstimmung, Training.“

Text und Fotos: Erkner Razorbacks