Spielansetzungen 16./17.04.2016

Gleich drei Doubleheader stehen am zweiten Spieltag der Saison 2016 auf dem Programm. Das Wochenende wird im Stadion Wilmersdorf eröffnet. Beide Jugendmannschaften der Berlin Kobras werden am Samstag nacheinander auflaufen. Die B-Jugend spielt ab 11 Uhr gegen das Team aus Chemnitz. Ab 15 Uhr treffen dann die beiden A-Jugendmannschaften aufeinander. Beides sind lösbare Aufgaben für die Berliner Teams. Auch die Partie der Herrenmannschaft von Pro Sport Berlin gegen die Eberswalder Warriors am Sonntagnachmittag ist eine solche. Kickoff ist ebenfalls um 15 Uhr.

Weitaus schwerer haben es an diesem Wochenende die Teams der Spandau Bulldogs. Die B-Jugend muss beim Überraschungsverlierer des ersten Wochenendes antreten und die Adler werden natürlich alles daran setzen, diese Scharte auszuwetzen und gleichzeitig Revanche für die Halbfinalniederlage im vergangenen Herbst zu nehmen. In einem der beiden Doubleheader des Sonntags trifft die A-Jugend der Vorstädter zeitgleich ab 11 Uhr im Helmut-Schleusener-Stadion auf einen der beiden Tabellenführer der GFL-Juniors Gruppe Nord. Dieser kommt überraschenderweise mal nicht aus Hamburg, sondern aus Dresden. Die Monarchs bezwangen zum Saisonauftakt die Huskies mit 21:13. Die Bulldogs ihrerseits müssen nun schon aufpassen, nicht gleich zu Saisonbeginn wieder so dazustehen wie in den vergangenen Jahren. Das Match der Seniors in der Oberliga ab 15 Uhr an gleicher Stelle ist auch nicht einfacher, auch wenn es gegen den Aufsteiger aus dem Süden Berlins geht. Die Berlin Thunderbirds werden den Spielberichtsbogen wohl bis zur letzten möglichen Zeile ausfüllen und allein schon deshalb hochmotiviert in die Partie beim Absteiger aus der Regionalliga gehen.

Parallel zu diesem Spiel komplettiert die A-Jugend der Berlin Adler im Stade Napoleon die Doubleheader. Im Spiel gegen die Hamburg Blue Devils geht es um die Verteidigung der Tabellenführung in der GFL-Juniors Gruppe Nord. Ebenfalls um 15 Uhr tritt die A-Jugend der Berlin Rebels bei den Hamburg Young Huskies an. Gespielt wird wie immer auf dem Gelände des HTC. Auch das GFL-Team der Charlottenburger spielt am Sonntag in Norddeutschland. In Vorbereitung auf die in Kürze beginnende Spielzeit in der Gruppe Nord der 1. Bundesliga testet das Team von Head Coach Kim Kuci am Buniamshof bei den Cougars, dem Zweitligisten aus Lübeck. Kickoff dieser Partie ist um 14 Uhr. Das dritte Herrenteam der Region tritt am Sonntag ab 15 Uhr im Sportpark Lobeda West an: Vor dem ersten Heimspiel am 14.05. gegen die Bielefeld Bulldogs sind die Potsdam Royals zu Gast bei Jörg Hofmanns Jenaer Hanfrieds.

FacebookTwitterGoogle+Share