Aktuelle Situation / mögliche Spiele 2020

Veröffentlicht von

Durch die Corona-Pandemie-Verordnungen ist in Berlin weiterhin kein Wettkampfbetrieb im American Football möglich. In Berlin dürfen nach Senatsvorgaben maximal 30 Personen an einem Trainings- oder Wettkampfbetrieb teilnehmen. Das beinhaltet alle Sportlerinnen, Trainerinnen, Betreuerinnen und auch Zuschauerinnen.

In Brandenburg gibt es für uns als Outdoor-Sportart aktuell nur wenige Auflagen. Ein Wettkampfbetrieb im Kontaktsport ist auf Sportplätzen möglich, es müssen aber wieder Kontaktlisten geführt werden über alle Anwesende: https://lsb-brandenburg.de/achtung-sportvereine-kontaktlisten-sind-wieder-pflicht/. Die aktuelle Verordnung über Abstände, etc., hat ebenfalls Bestand: https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/sars_cov_2_umgv.

Wir haben uns als AFCVBB mit dem LSB Berlin nun dazu entschlossen, der Berliner Landesregierung Ende dieser Woche ein eigenes Hygienekonzept vorzulegen, das die größeren Kader beim American Football berücksichtigt. Von der Berliner Landesregierung ist trotz Bekanntheit der Problematik, hier mit Erfahrung der vergangenen Wochen, proaktiv kein Handeln zu erwarten. Das Hygienekonzept würde dann für den gesamten Verband Anwendung finden.

Bis zur Freigabe unseres Hygienekonzeptes werden wir vor allem in Berlin keine Freundschaftsspiele ansetzen oder durchführen können. Eine Ausnahme kann hier nur gemacht werden, wenn die jeweilige Veranstaltung vom zuständigen Gesundheitsamt gestattet wird, zuständig sind die Gesundheitsämter der jeweiligen Bezirke, in denen das Spiel stattfinden soll. Diese Bestätigung ist mit dem Antrag für das Freundschaftsspiel bei uns einzureichen. Hierbei unterstützen wir Euch gerne, kommt einfach auf uns zu.

Bei Fragen stehen wir Euch unter info@afcvbb.de zur Verfügung. Die für die Ligen zuständigen Ligaobleute Julia Heinrich, Sebastian Berndt und Jörn Redler sind für die Vereine natürlich ebenfalls per Mail erreichbar.

Der offizielle Spielbetrieb bleibt weiterhin ausgesetzt. Die aktuelle Ligeneinteilung wird, je nach Meldung und Lizenzvergabe, in die mögliche Saison 2021 übernommen.

Die Vereine haben wir geben, bis zum 25.08. mitzuteilen, welche Mannschaften an einer Pokalrunde oder Freundschaftsspielen teilnehmen möchten. Dann werden wir bis zur Hauptversammlung Ende des Monats gemeinsam mit den Ligaobleuten Lösungen erarbeiten.

Euer
Vorstand des AFCVBB