BIG EAST mit hohen Erwartungen

Veröffentlicht von

Dogan Özdincer Die U19-Jugendauswahl von Berlin-Brandenburg steht unter neuer Leitung. Am 20. und 21. Oktober findet in Hamburg das Jugendländerturnier des AFVD statt. Nach sechs Jahren ohne Titel möchte die U19-Auswahl des AFCV Berlin/Brandenburg (BIG EAST) wieder an ihre glorreichen Zeiten anknüpfen. Mit Dogan Özdincer haben die Verantwortlichen des Verbandes den der begehrtesten Football-Coaches in Deutschland verpflichtet, um dieses Ziel zu erreichen.

Für die Junioren-Auswahl hat der AFCV Berlin/Brandenburg nicht nur Dogan Özdincer als Head Coach verpflichtet, sondern auch einen Trainerstab zusammenstellen können, der nicht nur national, sondern auch international über viel Erfahrung verfügt. „Für mich ist es eine große Ehre HC von BIGEAST sein zu dürfen. Wir haben uns sehr hohe Ziele gesetzt, die wir dieses Jahr mit einem sehr starken Kader umsetzen werden“, sagt Dogan Özdincer.

Unter der Führung von Özdincer, der zuletzt als Defense Coordinator die Herren-Nationalmannschaft zum Sieg bei der Europameisterschaft 2010 in Frankfurt geführt hat und den 5. Platz bei der WM 2011 in Österreich erreichte, wird in den nächsten Monaten ein U19-Team aus den besten 500 Spielern Berlins und Brandenburgs geformt.

Ebenso aus dem Coaching Staff der Herren Nationalmannschaft kommend wird sich James Jamaleldine als Defense Coordinator und Linebacker Coach um die Verteidigung kümmern. Für den Posten des Ofense Coordinators konnte Wanja Müller gewonnen werden. Müller hat als Spielmacher in der Jugend nicht nur den Junior Bowl und das Jugendländerturnier gewinnen können, es gelang ihm im Herrenbereich auch über die Nationalmannschaft der Sprung in die NFL Europe. Heute ist Wanja Müller Cheftrainer der Berlin Adler. Als Assistenten von Müller fungieren Clifford Madison (Neuruppin White Tigers), Johnny Schmuck (Berlin Adler) sowie Kim Kuci und Nico Kaltenhofer (beide Berlin Rebels).

Für die schweren Jungs sind die Coaches Eric Schramm für die Ofense Line und Patrick Gorre für die Defense Line (beide Berlin Adler) verantwortlich. Als Trainer für das Defense Backflield ist dieses Jahr erneut Chris Stern (Berlin Rebels) verpflichtet worden.

Aus einem Pool von ca. 500 Spielern werden in Football Camps am Berliner Olympiastadion die besten U19-Spieler für das JLT am 20. und 21. Oktober in Hamburg ausgewählt. Außerdem werden die besten U16-Spieler gesucht, die dann am 27. Oktober zu einem Einladungsturnier nach Lübeck fahren werden.

Weitere Informationen bei James Jamaleldine E-Mail: jugendfootball()afcvbb.de