Coaches bleiben im Amt

Veröffentlicht von

Die Spandau Bulldogs freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den Coaches der diesjährigen Saison. Das gab der Vorstand am Ende des gestrigen Männertrainings bekannt und betonte, dass man auf Kontinuität setzen möchte. Das Team fasste diese Nachricht als sehr positiv auf und bereitet sich nun weiter auf das letzte Saisonspiel gegen die Berlin Bullets vor. Head Coach Robert Melzer hat es geschafft ein sehr junges und teils unerfahrenes Team in eine schlagkräftige Mannschaft zu verwandeln und beruft sich dabei auch auf seine Coachescrew.

Die Coachescrew im Überblick
Head Coach Robert „Trabi“ Melzer hat zu Beginn der letzten Saison einiges bewegt und konnte nicht nur die alten Coaches behalten, er hat auch neue Kräfte mit in den Rudel geholt. Schon in der Saison 2011 zeigte sich, dass man mit OL Coach Andre Probst eine wichtige Position adäquat besetzt hat. Die Quarterbacks trainiert Adrian Baier, welcher selbst schon das Trikot der Bulldogs als Spieler getragen hat. Als Coach für die Runningbacks konnte Alexander Haller gewonnen werden. Neben Coach Alex ist Hendrik Klatt ein weiterer Neuzugang, er übernimmt weiterhin die DB’s und bleibt DC. Die Linebacker hat Grzegorz Rygliszyn unter seinen Fittichen.

Saisonabschluss am Sonntag
Am Sonntag (23.09.2012) findet das letzte Saisonspiel der Männermannschaft in diesem Jahr statt. Sie spielen gegen den direkten Tabellennachbarn, die Berlin Bullets. Das Hinspiel konnten die Bullets mit 18:15 für sich entscheiden.
Doch bevor die großen Jungs zeigen was in ihnen steckt, spielt die A-Jugend um 11 Uhr gegen die Chemnitzer. Es ist das erste 11-Tacklespiel für die Jungs in diesem Jahr. Für das leibliche Wohl als auch für Unterhaltung während, zwischen und nach dem Gameday ist gesorgt.
Die Spandau Bulldogs freuen sich auf Sie.