Ergebnis 10.10.2015

Veröffentlicht von

Die New Yorker Lions sind der alte und neue Deutsche Meister im American Football. Vor 12051 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion setzte sich das Team aus Braunschweig am Samstagabend mit 41:31 gegen die Schwäbisch Hall Unicorns durch.

Es war bis kurz vor Spielende eine ausgeglichene Partie, da der Titelverteidiger seine Feldvorteile wiederholt nicht in Punkte ummünzen und sich deshalb nicht frühzeitig von seinem Herausforderer absetzen konnte. Über lange Zeit hinweg dominierten beide Defensivreihen das Geschehen. Ab dem dritten Spielabschnitt gab es zwischen beiden Kontrahenten dann den lange erhofften offenen Schlagabtausch. Das Aufbäumen der Haller reichte allerdings nicht, der Favorit brachte letztlich routiniert seinen Vorsprung nach Hause. Zum MVP des Spiels wurde verdientermaßen Braunschweigs Wide Receiver Evan Landi gekürt, der immer wieder mit sehenswerten Catches zu begeistern wusste.