Ergebnisse 23./24.05.2015

Veröffentlicht von

Beide Berliner Bundesligateams verloren am Samstagabend ihre Heimspiele und stehen somit weiter sieglos am Tabellenende der GFL Gruppe Nord.

Viele Punkte sahen die Zuschauer im F.-L.-Jahnsportpark und die Kiel Baltic Hurricanes als 43:28-Sieger.

frtp_2015_05_23_84859-hpAusschlaggebend für den Erfolg der Gäste waren die vier Touchdowns von Passempfänger Tyler Davis (#3, Foto: © frtp.de/Dannhaus), der allein 212 Receiving Yards erzielte. Mehr Fotos von diesem Spiel sind zu finden auf: http://www.frtp.de/2015hurricanesatadler

Die Berlin Rebels vergaben den Sieg gegen die Hamburg Huskies durch ein verschossenes Field Goal vier Sekunden vor Spielende und unterlagen knapp mit 17:19.

Die Potsdam Royals kletterten nach dem 28:2 Auswärtserfolg bei den Elmshorn Fighting Pirates auf Tabellenplatz 3 der GFL 2 Gruppe Nord.

In der Regionalliga Ost gewannen die Berlin Bears nach einem Zwischenspurt im 2.Viertel das Regionalderby gegen die Cottbus Crayfish mit 17:7 und ziehen nach Pluspunkten mit dem Tabellenzweiten Tollense Sharks gleich. Ebenfalls mit vier Minuspunkten sind nun die Cottbuser belastet.

Die Berlin Thunderbirds ließen beim Rückspiel den Eberswalde Warriors keine Chance und behalten durch das 44:0 ihre weiße Weste in der Landesliga Ost Gruppe B. Die Warriors stehen weiterhin sieglos am Tabellenende.

Eröffnet wurde der Spieltag mit dem Erfolg der jüngsten Tacklefootballer der Berlin Thunderbirds, die auch das Rückspiel gegen die Berlin Bears in der B-Jugendliga Ost mit 34:0 gewannen. In der Jugendoberliga Ost siegten die Berlin Bullets am Samstagnachmittag bei den Erfurt Indigos mit 33:24.