Spielansetzungen 14.05./15.05.2016

Veröffentlicht von

Zu ihrem ersten Heimspieltag in dieser Saison laden an diesem Samstag die Potsdam Royals in ihre neue Heimspielstätte, den Sportpark Luftschiffhafen. Um 11 Uhr wird dort das Spiel des Tabellendritten der Jugendregionalliga gegen die bisher sieglosen Chemnitz Varlets angepfiffen. Ein Sieg des Gastgebers ist Pflicht, wenn sich der Abstand auf den ungeschlagenen Tabellenführer nicht vergrößern soll. Die A-Jugend der Berlin Bears tritt eine Stunde später auf dem Sportplatz an der Lipschitzallee im Spitzenspiel gegen die Berlin Thunderbirds an. Diese haben das Hinspiel zwischen beiden Teams am ersten Spieltag nur knapp verloren. Ein Sieg mit mehr als sieben Punkten Vorsprung würde die Tabellenführung bedeuten. Im letzten Spiel der Jugendregionalliga an diesem Wochenende treffen die Berlin Kobras auf die Leipzig Lions. Kickoff dieser Partie ist bereits um 10 Uhr im Stadion Wilmersdorf.

Wenn die Jugendmannschaften die drei Plätze verlassen haben, treten die „Großen“ in Aktion. In Potsdam treten die Royals zu ihrem ersten Saisonspiel gegen die Bielefeld Bulldogs an. Diese haben bereits zwei Spiele in der diesjährigen Spielzeit der GFL 2 Gruppe Nord hinter sich und weisen eine ausgeglichene Bilanz vor. Trotzdem wird von den Spielern um Head Coach Michael Voigt viel erwartet, denn die letzten beiden Aufeinandertreffen konnte der Gastgeber für sich entscheiden.

Parallel dazu erfolgt der Auftakt in die diesjährige Spielzeit der Damenbundesliga. Die Berlin Kobra Ladies, die am liebsten im Herbst vor heimischer Kulisse im Stadion Wilmersdorf ihren Titel verteidigen würden, spielen an eben dieser Stelle gegen die Kiel Baltic Hurricanes Ladies – von der Papierform her eine eindeutige Angelegenheit.

Ebenfalls um 15 Uhr findet direkt nebenan an der Forckenbeckstraße ein weiteres Spiel statt: In der Regionalliga empfängt die zweite Mannschaft der Berlin Rebels die punktgleichen Leipzig Lions,  während um 16 Uhr an der Lipschitzallee die Berlin Bears auf die Rostock Griffins treffen.

Auch die Herrenmannschaft der Erkner Razorbacks startet in die Saison. Der Auftritt des Absteigers in die Landesliga um 15 Uhr im Wolgaster Pennestadion bei den Vandals ist bereits wegweisend, mussten sich die Gastgeber in der vergangenen Saison lediglich dem späteren Aufsteiger Berlin Thunderbirds geschlagen geben. Mit dem Gastspiel der Berlin Adler bei den Hamburg Huskies, welches im Hammer Park ab 17 Uhr ausgetragen wird, klingt der Samstag aus. GFL-Radio überträgt diese Partie live.

Der Pfingstsonntag beginnt um 11 Uhr im Stadion Wilmersdorf mit dem einzigen Spiel der B-Jugendliga an diesem Wochenende. Gastgeber im Spiel der beiden führenden Teams der Gruppe B sind die Berlin Kobras, bei einem Sieg der Berlin Rebels würden diese die Tabellenführung übernehmen.

Die wohl interessanteste Partie in der Region an diesem Wochenende steht im Mommsenstadion auf dem Programm. Das GFL-Team der Berlin Rebels trifft am Sonntag ab 15 Uhr auf die Kiel Baltic Hurricanes. Spannend ist vor allem zu sehen, ob die Gastgeber ihre gute Leistung gegen die Dresden Monarchs wiederholen können und wie stark die Norddeutschen nach den vielen Ab- und Zugängen auf dem Feld und im Trainerstab tatsächlich sind.

Ihr drittes Heimspiel tragen die Spandau Bulldogs Ladies aus. Gast im Helmut-Schleusener-Stadion werden am Sonntag ab 15 Uhr die Hamburg Blue Devilyns sein, die mit einem Sieg und einer Niederlage im Gepäck die Reise zum bisher sieglosen Tabellenletzten antreten.

In der Jugendoberliga und der Oberliga stehen keine Spiele auf dem Programm.