Spielbericht der Brandenburg Patriots vom 10.07.16

Veröffentlicht von

Am vergangenen Sonntag konnten die Brandenburg Patriots den zweiten Saisonsieg auf ihrer Heimspielstätte am Wiesenweg einfahren. Gegner waren die Silverbacks aus Schwanebeck. Mit einem 29 Mann starken Kader waren die Patriots gut für das Spiel gegen die mit 19 Mann angereiste Gastmannschaft gewappnet.

Das Spiel startete mit der Offense der Patriots um Rookie QB Maximilian Schütt. Nach 4 guten Laufspielzügen wurde schnell die Endzone durch RB Paul Rothe erreicht und die ersten 7 Punkte auf die Anzeigetafel gebracht. Danach war die Defense an der Reihe, die an diesem Tag gut aufgelegt war. Das Angriffsrecht wechselte schnell und die Patriots waren wieder am Zug. Wieder war es ein Laufspielzug, der durch gute Blockarbeit der Offenseline, einen langen Lauf über das halbe Spielfeld durch Paul Rothe in die Endzone zum Touchdown ermöglichte.

Wie gut die Defense der Patriots funktionierte sah man im 2. Viertel. Die Defenseline konnte viel Druck auf den Gegner ausüben, sodass der Snap des Gegners misslang und der Ball über dessen eigene Endzone hinausflog. Das Resultat war ein Safety, der 2 Punkte für die Brandenburger brachte und ein Wechsel des Angriffsrechts zur Folge hatte.

17-IMG_3854-hp

Nach der Halbzeit wollte man die Konzentration hochhalten und einen sicheren Vorsprung herausarbeiten. Das gelang dem Angriff der Patriots mit einem Touchdown-Pass durch QB Max Schütt auf TE Robert Klein im 3. Viertel.

Im vierten Viertel wurden dann von beiden Teams die letzten Kräfte mobilisiert. Wieder konnten die Gastgeber durch einen guten Pass auf TE Martin Kahl die Endzone erreichen und weitere Punkte sichern. Die Verteidigung der Patriots, die zum zweiten Mal einen Gegner bei Null halten konnte, spielte auch in den letzten Minuten sehr druckvoll und sorgte meist für ein schnelles Ende der Schwanebecker Angriffsserien. Kurz vor Ende der Partie legten die Havelstädter um Paul Rothe nochmal nach und punkteten abermals durch einen starken Laufspielzug. Quarterback Max Schütt entschied diesmal auf 2 Point Conversion. Diese gelang durch schnellen Kurzpass auf TE Sascha Martschinkowski.

Endstand:  Brandenburg Patriots – Schwanebeck Silverbacks   35:00

Text: Brandenburg Patriots (Sebastian Engler, Paul Rothe, Marco Förster)

Bild: CHN