Landessportbund stellt neue Homepage online

Veröffentlicht von

Modern, übersichtlich und einfach zu bedienen: Für die über 317.000 Mitglieder des Landessportbundes Brandenburg sowie für alle Sportinteressierten hat der LSB seinen Internetauftritt (http://www.lsb-brandenburg.de) verbessert.

Neben einem modernen Design sind die Seiten nun vor allem übersichtlicher und leichter zu handhaben. Dafür hat der LSB die Inhalte überarbeitet und neu gegliedert. User kommen jetzt schnell an wichtige Informationen und Hinweise zum Breiten- und Leistungssport, zum Kinder-, Jugend-, Frauen- und Seniorensport oder zu den Bereichen Sportstättenbau, Sport und Umwelt sowie Gesundheit. Gleichzeitig erhalten sie aktuelle News rund um den Sport im Land. Im Bereich „Vereinsservice“ sind wertvolle Tipps zu Vereinsgründungen, Auszeichnungen, Versicherungen oder Veranstaltungen nachlesbar. Außerdem können sich Mitglieder über Fördermöglichkeiten informieren. Wer trotzdem noch Fragen hat, findet jetzt schnell den richtigen Ansprechpartner im Präsidium oder in der Geschäftsstelle des LSB.

Mit nur einem Klick gelangen User auch direkt auf die Seiten des monatlich erscheinenden „Brandenburgischen Sport-Journals“. Gleiches gilt für die Homepages der Brandenburgischen Sportjugend, der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg und für „WISSEN Online“, einer umfangreichen Informationsplattform für zentrale Sport- und Vereinsthemen.

Hintergrund:
Der Landessportbund Brandenburg ist der Dachverband des Brandenburger Sports. Er hat mehr als 317.000 Mitglieder in rund 3.000 Vereinen, 54 Sportfachverbänden, 18 Kreis- und Stadtsportbünden sowie 11 Vereinen mit besonderer Aufgabenstellung.

Kontakt:
Fabian Klein
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Landessportbund Brandenburg e.V.
Schopenhauerstraße 34
14467 Potsdam
Tel.: (0331) 9 71 98 31
Mail: klein@lsb-brandenburg.de