Spielansetzungen 15./16.08.2015

Veröffentlicht von

Da sich die Jugendteams der im AFCVBB organisierten Vereine weiter in den Sommerferien befinden, beide Bundesligisten spielfrei haben und auch in der Landesliga Ost nicht gespielt wird, finden an diesem Wochenende nur sehr wenige Spiele statt.

Den Anfang machen die Berlin Bears. Ihr Gegner in der Regionalliga Ost werden am Samstag die Leipzig Lions sein. Ein Sieg der Südberliner würde diesen zwar nur den zwischenzeitlichen Sprung auf Tabellenplatz 4 einbringen, den Spandau Bulldogs allerdings in ihrem Kampf um den Klassenerhalt helfen. Kickoff ist am Samstag um 16 Uhr in der Lipschitzallee.

Zum Spiel in der GFL2 Gruppe Nord müssen die Potsdam Royals nach Köln reisen. Auf der BSA Chorweiler treffen sie am Sonntag um 15 Uhr auf die Cologne Crocodiles. Die Tabellennachbarn haben beide bereits 10 Minuspunkte auf ihrem Punktekonto und liegen in der Tabelle weit hinter dem Tabellenführer aus Hildesheim. Sollte dieser am Sonntag in Paderborn gewinnen, könnten wohl nur noch die Lübeck Cougars ein Wörtchen im Aufstiegsrennen mitreden.

Den Aufstieg klargemacht hat das Oberliga Ost-Team der Berlin Rebels schon vor einigen Wochen. Nun steht das letzte Heimspiel auf dem Programm und auch dieses findet in der Forckenbeckstraße statt. Am Sonntag um 15 Uhr sind die Magdeburg Virgin Guards zu Gast. Der gegenwärtige Tabellenvierte ist ein ernstzunehmender Gegner und könnte den Charlottenburgern durchaus ihre „Perfect Season“ noch vermasseln.