Spielansetzungen 12./13.09.2015

Veröffentlicht von

Herbstzeit ist bekanntlich Erntezeit und für einige Teams aus der Region gibt es durchaus noch etwas zu ernten. So auch für die beiden, die dieses Wochenende auf dem Spielfeld eröffnen. Bereits um 11 Uhr treffen am Samstag die beiden B-Jugendteam der Berlin Kobras und der Berlin Rebels aufeinander. Zum Vorrundenausklang nochmal ein echtes Spitzenspiel in der Altersgruppe U17, in dem es für beide Mannschaften um das Recht geht, das Playoffviertelfinalspiel auf eigenem Platz auszutragen. Das Hinspiel gewannen die Rebels mit einem Punkt Vorsprung und führen deshalb noch die Tabelle der Gruppe B an.

Dieses und das unmittelbar folgende Spiel finden im Stadion Wilmersdorf statt. Ab 15 Uhr geht es dort für die Berlin Kobra Ladies gegen die Crailsheim Hurricanes um den Einzug in den diesjährigen Ladiesbowl. Den letzten Vergleich entschieden die Kobras für sich, sie bezwangen ihre Kontrahentinnen im Ladiesbowl 2013 mit 20:16. Gute Vorzeichen, aber auch dieses Heimspiel will erstmal gewonnen werden – der Lohn wäre das Endspiel im eigenen Haus.

Zeitgleich wird in Erkner das Spiel der heimischen Razorbacks gegen die Erfurt Indigos angepfiffen, wohl die letzte Chance der Gastgeber vor heimischem Publikum am Dämeritzsee den ersten Saisonsieg zu landen. Die beiden ausstehenden Partien bei den Chemnitz Crusaders und gegen den bereits feststehenden Aufsteiger Berlin Rebels II werden mit Sicherheit nicht einfacher.

Die weiteste Reise treten die Königlichen aus Potsdam an. Es bleibt zu hoffen, dass die Royals nicht wieder umsonst nach Köln fahren müssen und zu wünschen, dass sie am Ende des Spiels ihren Tabellenplatz vor den Cologne Crocodiles behaupten. Ein Unentschieden ab 15 Uhr auf der Bezirkssportanlage Chorweiler würde dafür ausreichen.

Ebenfalls am Samstag, aber schon um 14 Uhr wird in Cottbus gespielt. Das A-Jugendteam der Crayfish trifft auf der Sportanlage an der Elisabeth-Wolf-Straße in der Jugendoberliga Ost Gruppe B auf die Jenaer Hanfrieds. Die Gäste hatten das Hinspiel mit 40:00 gewonnen, beide Mannschaften trennen trotzdem nur zwei Punkte in der Tabelle.

Auch am Sonntag wird gespielt, die drei Vergleiche werden jeweils um 15 Uhr angepfiffen. Im Stadion Wilmersdorf findet das letzte Spiel in der Landesliga Ost Gruppe B statt. Der bereits feststehende Gruppensieger Berlin Kobras empfängt die Halle Falken, nach dem 60:00-Auswärtserfolg der Kobras wohl eine eindeutige Sache.

Nicht ganz so deutlich endete das erste Aufeinandertreffen der Eberswalder Warriors bei den Wolgast Vandals, welches die Vandalen vor heimischer Kulisse mit 18:03 gewannen. Die Warriors gehen nach den beiden Erfolgen gegen die Schwanebeck Silverbacks und den knappen Niederlagen gegen die Berlin Bullets sicher gestärkt in dieses Match in der Gruppe A der Landesliga Ost, welches wie gewohnt auf dem Sportplatz am Wasserturm ausgetragen wird.

Ein Spiel in dem es um nichts mehr geht, findet im LA-Stadion in Cottbus statt. Dorthin muss der Tabellenletzte Spandau Bulldogs reisen. Auch die Crayfish können sich tabellarisch im letzten Spiel der Regionalliga Ost nicht mehr verbessern.