Spielansetzungen 13./14.06.2015

Veröffentlicht von

Wichtige Vorentscheidungen kann es bereits an diesem Wochenende geben.

Für die Berlin Adler geht es schon jetzt um eine mögliche Teilnahme an den Playoffs der GFL. Sollte das Heimspiel gegen die Hamburg Huskies (Kickoff Samstag 17 Uhr im Poststadion) auch verloren werden, wird es mit dann 10 Minuspunkten sehr schwer, unter die ersten vier zu kommen. Weitaus bessere Aussichten haben die Berlin Rebels bei einem Sieg im Rückspiel in Düsseldorf bei den Panthern. Gespielt wird auch hier um 17 Uhr. Aus dem Stadion des VFL Benrath ist eine Liveübertragung vom Düsseldorfer „Radio Wunschklang“ geplant.

In der GFL2 treffen am Samstag ab 18 Uhr im Bielefelder Stadion Rußheide die gastgebenden Bulldogs auf die Potsdam Royals. Für die Königlichen bleibt der Anschluss an die Tabellenspitze allerdings nur bei einem Punktgewinn gewahrt.

Die letzten Spiele des Samstags mit regionaler Beteiligung finden im Spandauer Helmut-Schleusener-Stadion statt. Dort spielt ab 11 Uhr die B-Jugend der Bulldogs gegen die Chemnitz Claymores, die in ihrer ersten Saison bereits zwei Mal gewinnen konnten. Ab 15 Uhr spielt die A-Jugend der Vorstädter gegen die Blue Devils, die sich nach ihrem überraschenden Sieg im Hamburger Ortsderby berechtigte Hoffnungen auf eine Playoffteilnahme in der GFL-Juniors machen.

Die zweite Partie in der höchsten deutschen Jugendliga findet dann am Sonntag ebenfalls um 15 Uhr im Stade Napoleon statt. Dort trifft der Tabellenführer Berlin Adler auf die bisher sieglosen Berlin Rebels. Auch die B-Jugend der Adler ist Tabellenführer. Das Team von Steven Joachim trifft an gleicher Stelle, aber bereits um 11 Uhr, auf die Dresden Monarchs.

Den dritten Doubleheader dieses Wochenendes gibt es am Sonntag in der Lipschitzallee. Dort wird allerdings nur zunächst Tacklefootball gespielt. Um 11 Uhr stehen sich in der B-Jugendliga Ost die Berlin Bears und die Berlin Rebels gegenüber. Die Gäste wollen ihre weiße Weste behalten, die Gastgeber hoffen auf die ersten Zähler in dieser Spielzeit. Vier Stunden später trifft der Vizemeister der Deutschen Flagfootballiga Berlin Bears auf die Dresden Monarchs. Das Hinspiel hatten die Bears mit 22:10 für sich entscheiden können.

Zu seinem nächsten Spiel in der Jugendregionalliga Ost muss das U19-Team der Berlin Bears am Sonntag nach Leipzig reisen. Dort findet bereits um 11 Uhr in der Ratzelstraße die Begegnung mit den Junior Lions statt. Um 14 Uhr spielen in der Jugendoberliga Ost im Max-Reimann-Stadion in Cottbus die Crayfish und Tabellenführer Chemnitz Varlets gegeneinander.

Spielfrei haben an diesem Wochenende die Teams aus Berlin und Brandenburg in der Regionalliga Ost, der Oberliga Ost und nach Absage des Spiels Schwanebeck Silverbacks-Berlin Bullets auch in der Landesliga Ost.