Ergebnisse 30.04./01.05.2016

Veröffentlicht von

Großer Gewinner des vergangenen Wochenendes waren die Berlin Rebels. Beide Gästeteams der Samstagsspiele im Stadion Wilmersdorf hatten das Nachsehen. Die Youngsters schickten die Claymores mit 44:00 nach Chemnitz zurück. Wesentlich mehr Mühe hatte die A-Jugend, die gegen die Hamburg Blue Devils aber trotzdem mit 28:21 gewann. Am Sonntag siegte der Aufsteiger in die Regionalliga bei den Berlin Bears mit 14:07. Z diesem Spiel haben die Gastgeber einen Spielbericht verfasst. Dieser ist in der Teamzone nachzulesen. Auch vom 21:21 Unentschieden des GFL-Teams gegen die Dresden Monarchs gibt es hier einen kurzen Beitrag.

Licht und Schatten gibt es von den Berlin Adlern zu vermelden. Foto: oneeyeview.de/Jan Baldszuhn.

20160430-adler_monarchs_030-hp

Mehr Fotos gibt es hier. Die Adler-Jugend hatte beim 21:06 überraschend wenig Mühe mit dem Mit-Tabellenführer aus Dresden, das Prep Team verlor auch das Rückspiel gegen die B-Jugend der Berlin Thunderbirds, diesmal mit 08:16. Für das GFL-Team war das 00:28 im Big6-Vorrundenspiel bei den Schwäbisch Hall Unicorns bereits das zweite ohne Score.

Gründlich daneben geriet auch der Saisonauftakt der Berlin Bullets in der Landesliga. Beim 00:16 gegen die Eberswalder Warriors ging bis zur Halbzeit auf beiden Seiten gar nichts, nach der Pause stellten sich die Gäste als das bessere der beiden Teams heraus und gingen als verdiente Sieger vom Platz. Auch zu diesem Spiel hier ein zusammenfassender Bericht.

Die Cottbus Crayfish waren zu ihrem Saisonauftakt zunächst die klar bessere Mannschaft und gingen mit einer verdienten 24:07 Führung in die Halbzeitpause. Nach dieser übernahmen die Leipzig Lions das Zepter und siegten noch mit 35:31.

Die Spandau Bulldogs Ladies verloren ihr erstes Saisonspiel gegen die Damen des FFC Braunschweig mit 06:12. Ausschlaggebend für die Niederlage in einem Spiel, welches keinen Sieger verdient hatte, war die fehlende Durchschlagskraft des heimischen Angriffs und das Zeitmanagement der Gastgeber in der zweiten Spielhälfte. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es auch hier in der Teamzone. Die A-Jugend der Vorstädter bekommt auch in dieser Saison kein Bein an die Erde und kassierte mit 14:53 die nächste Packung, diesmal bei den Hamburg Young Huskies. In der Jugendregionalliga siegten die Berlin Bears gegen die Potsdam Royals mit 54:28 und haben inzwischen vier Punkte Vorsprung in der Tabelle.